News | Ausstellungen | Kursrückblick | Bücher & Malartikel | Kurse & Reisen | Galerie | Bio | Anfahrt | Impressum

Liebe Malfreunde,

wie Ihr in den letzten Jahren gemerkt habt, sind die Rotmarderpinsel im Preis stetig gestiegen. Die Ursachen liegen nicht bei den Pinselherstellern sondern bei dem knappen Angebot von Rotmarderhaaren auf dem Weltmarkt. Die Qualität dieser Haarart ist beim Aquarellmalen nicht zu überbieten. Aus diesem Grund bleibt der 7-er Pinsel natürlich immer im Angebot.

Zusätzlich habe ich mit der Fa. da Vinci einen stärkeren Pinsel mit einer neuartigen Faser gestalten lassen. Diese Faser kommt in ihren Eigenschaften den Haarpinseln sehr nahe. Ein gutes Wasserspeichervermögen sowie die von mir gewünschte Extremspitze sind ihre Qualitätsmerkmale. Entscheidend ist auch der günstigere Preis.

Der Pinsel in der Stärke 16, geeignet für alle Malsituationen, kostet 29,- € (bei Versand plus Porto).

Die Malkursserie im neuen Jahr ist gestartet. Zu dem Thema: „So gelingt ein gutes Aquarell“ mit vielen Tipps und Anregungen zur Gestaltung wurde systematisch am Aufbau von Aquarellen gearbeitet.

Mit Aquarellen zu dem Thema „Herbstblüher – Winterblüher“ endete das Kursjahr 2022 im Atelier 20.

Hier einige Bilder der Kursteilnehmer:

 

Kursthema: Landschaftsreise – von der Ebene zu den Bergen

 

Weg von den Standardbildern – hin zu ungewöhnlichen Motiven: Ein besonderes Thema, das viele Malerinnen ansprach und überraschenden Ergebnissen führte.

Hier ein kurzer Rückblick:

Letzte Woche fanden im „Denkhaus“ in Loccum die letzten Malkurse mit Ekkehardt statt. Aus Altersgründen wird er nur noch Kurse im eigenen Atelier in Leutershausen abhalten.

Das Seminarhaus in Loccum war mit seinen Seminarräumen, seiner hervorragenden Küche und seiner freundlichen Belegschaft ein idealer Standpunkt für Malkurse, speziell für Interessierte aus den nördlichen und westlichen Regionen Deutschlands. Viele Teilnehmer kamen über viele Jahre zu den Frühjahrs- und Herbstkursen und es haben sich viele nette Bekanntschaften und Freundschaften gebildet. Der Abschied war für Ekke dann doch etwas wehmütig, gab es doch so viele individuelle Geschenke, lobende Worte und selbst gemalte Bilder für ihn. 

Ein Dank für die individuelle Abschiedsrunde verbunden mit einem Dank für die Treue und Teilnahme über all die Jahre hinweg. 

Zum 21. Mal fand unsere große Sommerausstellung „Kunst in Atelier und Garten“ vom 11.-17.7. bei blühendem Garten, bestem Wetter und vielen interessanten Werken von verschiedenen Ausstellern und interessierten Besuchern statt.

Danke an die zahlreichen Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung!

Danke an die Mitaussteller, die neben den Bildern von Ekkehardt und den Keramiken von Ilse mit ihren Werken sehr zum Gelingen der Ausstellung beigetragen haben: Hanne Fleischmann, Carolyn Domscheidt, Ute Gräber, Petra Homuth, Stephanie und Ulrich Forkel, Vinzenz Mansmann und Michael Kastner.